Startseite | Ansprechpartner

Pressebereich
der ETL-Gruppe

Informationen für Journalisten

 

Aktuelles

Pressebereich der ETL-Gruppe

Hintergründe, Zahlen und Fakten

Herzlich willkommen im Pressebereich der ETL-Gruppe. Hier finden Sie alle relevanten Informationen rund um unsere Pressearbeit. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Der ETL-Presseverteiler: Immer bestens informiert

Wir versorgen Sie mit aktuellen Informationen zu ETL. Melden Sie sich gleich unter presse@etl.de für unseren Presseverteiler an – dann gehören Sie zu den ersten, die über unsere neuesten Meldungen informiert werden.

Pressemappe der ETL-Gruppe

In unserer Pressemappe finden Sie kompakt und übersichtlich alle aktuellen Daten, Fakten und Hintergrund­informationen zur ETL-Gruppe:

Aktuelle Pressemitteilungen der ETL-Gruppe

Aktuelle Informationen – übersichtlich und kompakt

„Die Corona-Jahre waren nur eine Aufwärmübung für die Gastronomie“: Interview mit ETL ADHOGA-Leiter Erich Nagl über die aktuellen Herausforderungen im Gastgewerbe

Berlin/Essen. 16.05.2022. Steigende Preise, die Anfälligkeit globaler Lieferketten sowie der anhaltende Fachkräftemangel fordern das Gastgewerbe in Zeiten von Krisen und Konflikten heraus. In einer exklusiven zweiteiligen Interviewreihe zum Status Quo der Branche warnt ETL ADHOGA-Leiter Erich Nagl: „Die Corona-Jahre waren nur eine Aufwärmübung.“ Um die vielfältigen Herausforderungen erfolgreich zu bestehen brauche es neue Strategien unter besonderer Berücksichtigung digitaler Lösungen.


Für einen zukunftsfähigen Mittelstand – Strategien für Nachhaltigkeit und Fachkräftegewinnung

Berlin, 03. Mai.2022. Qualifizierte Fachkräfte gewinnen und halten sowie Nachhaltigkeitsstrategien umsetzen – das sind die entscheidenden Faktoren für den Erfolg mittelständischer Unternehmen in Deutschland. Das belegt der heute veröffentlichte ETL Mittelstandskompass 2022, eine Studie in Kooperation mit dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln). Der Kompass zeigt auf, wie Unternehmen in Deutschland handeln sollten, um politische, ökologische, demografische und technologische Herausforderungen auch in Zukunft meistern zu können. Neben der passgenauen Suche und langfristigen Bindung von Arbeitskräften müssen die Firmen auch nachhaltiger wirtschaften sowie digitale Lösungen für flexibleres Arbeiten und mehr Kundenzufriedenheit einführen.


Pflegebranche geht das Personal aus:
ETL ADVISION veröffentlicht erstmalig praxisorientierten Empfehlungskatalog zur Fachkräfte-Gewinnung in der Pflege

Berlin/Essen 26. April 2022. Vier von fünf offene Stellen in der Pflegebranche bleiben unbesetzt, weil es kein ausreichend qualifiziertes Personal gibt. Diese alarmierende Erkenntnis geht aus den Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln) und von ETL ADVISION hervor, die in dem erstmals herausgegebenen ETL ADVISION „Fachkräftekompass Pflege“ exklusiv veröffentlicht wurden. „Durch die Überalterung in der Gesellschaft steigt der Mangel an Fachkräften weiter an und auch die abnehmende Attraktivität des Pflegeberufs und fehlende Weiterbildungen sind ein wachsendes Problem. Pflegeunternehmen müssen jetzt handeln“, warnt die Autorin des Fachkräftekompass Pflege Janine Peine, Steuerberaterin und Branchenleitung von ETL ADVISION. Mit der Analyse liefert Deutschlands größte Steuerberatungsgruppe für das Gesundheitswesen ETL ADVISION einen detaillierten Empfehlungskatalog für Arbeitgeber, der anhand erfolgreich umgesetzter Praxisbeispiele vielfältige Möglichkeiten zur Neujustierung von Unternehmensstrukturen im Sinne der Fachkräfte-Gewinnung aufzeigt. „Der „Fachkräftekompass Pflege“ fordert Arbeitgeber zur Selbstreflektion und zum Handeln auf und dient als Impuls, sich als Pflegeeinrichtung am Markt als zukunftsorientierter Arbeitgeber zu positionieren“, betont Christoph Soldanski, Co-Autor der Analyse und Fachbereichsleiter für Pflege und Heilmittelerbringer bei ETL ADVISION.


Zulagen in der Pflegebranche seit Jahren unverändert: ETL ADVISION veröffentlicht exklusiven Gehaltsvergleich für die Pflegebranche

Berlin/Essen 7. April 2022. Seit 2019 befinden sich in privaten Pflegeeinrichtungen die tatsächlich gezahlten Zulagen nun schon im Stillstand. Das geht aus der repräsentativen Studie „Lohnvergleich Pflege“ hervor, die ETL ADVISION – Deutschlands größte Steuerberatungsgruppe im Gesundheitswesen – exklusiv veröffentlicht hat. „Dabei steckt in steuerfreien Sachbezügen großes Potential zur Personal-Gewinnung und Aufwertung des Berufsstandes, vor allem in Zeiten des Fachkräftemangels.“, erklärt Janine Peine, Studienautorin und ETL ADVISION-Branchenleitung. Der Gehaltsvergleich analysiert bundesweit die Entwicklungen der Löhne (mit und ohne Zulagen) für alle ambulanten und teilstationären Pflegeeinrichtungen im Zeitraum von 2018 bis 2021 und bietet einen landesindividuellen Überblick. Dabei stützt er sich auf die Auswertung von über 498.000 Lohndaten von Pflegeunternehmen. „Neben der Entwicklung der Zulagen zeigt der „Lohnvergleich Pflege“ auch, dass sich die durchschnittlichen Bruttogehälter der Regionen Ost und West mit Berlin langsam annähern.“, fügt Janine Peine hinzu.


„Greenwashing kommt für uns nicht infrage“: Suzann Heinemann, Geschäftsführerin des Nachhaltigkeitszertifikats „Green Sign“, über die Bedeutung von Nachhaltigkeit in der Hotellerie

Berlin/Essen. 01.04.2022. Der Kampf gegen den Klimawandel nimmt auch das Gastgewerbe in die Pflicht, jetzt nachhaltiger, umwelt- und klimafreundlicher zu wirtschaften. Eine Person, die sich seit Jahren mit aller Kraft dafür einsetzt, das Bewusstsein für das Notwendige in der Hotellerie zu steigern und konkrete Schritte aufzuzeigen, wie die Hotellerie erfolgreich und nachhaltig die Zukunft gestalten kann, ist Suzann Heinemann. Sie ist seit 25 Jahren in der Hotelindustrie tätig. In der ETL ADHOGA-Interviewreihe „Auf einen Espresso“ sprach die Gründerin der Hotelkooperation „GreenLine Hotels“ und des Nachhaltigkeitszertifikats „Green Sign“ über ihren Antrieb und die Bedeutung von Nachhaltigkeit für die Branche. Interessierten und motivierten Hoteliers macht sie Mut, jetzt erste Schritte zu gehen. Schließlich könne man sich gerade beim Thema „Nachhaltigkeit“ heute noch vom Markt abheben – bald schon allerdings sei es Voraussetzung, so Heinemann beim Interview in der Lobby des 4-Sterne-Hotels Lulu Goldsmeden in Berlin.


Beitrag für die Vielfalt des Gastgebertums in Deutschland: ETL ADHOGA-Magazin „Steuern Spezial“ 01/2022 erschienen

Berlin/Essen. 25.03.2022. Die aktuelle Ausgabe des „Steuern Spezial“, dem Fachmagazin von ETL ADHOGA für die Hotellerie und Gastronomie, ist erstmals als Onlinepublikation erschienen. Wie gewohnt umfasst die Ausgabe zehn Beiträge von den ETL ADHOGA-Steuerberatern und Branchenexperten rund um die wichtigsten aktuellen Themen des Gastgewerbes. Das erste „Steuern Spezial“ des Jahres 2022 bietet den Lesern eine breite Palette von aktuellen steuerlichen und rechtlichen Themen, meinungsstarken Praxistipps und Hintergrundartikeln. ETL ADHOGA ist Teil von Deutschlands größter Steuerberatungsgruppe ETL und auf die Beratung von Gastronomen und Hoteliers rund um die Themen Steuern, Recht und Unternehmensführung spezialisiert.


Krieg in der Ukraine: Experten befürchten Versorgungsengpässe: Interview über die Folgen des Ukraine-Krieges für die Landwirtschaft mit ETL Agrar & Forst-Leiter Benjamin Hummel

Berlin. Essen. 23.03.2022. Die Ukraine galt einst als Kornkammer Europas und ist noch heute der fünftgrößte Exporteur von Weizen der Welt. Durch den russisch-ukrainischen Krieg und den infolge dessen verhängten Sanktionen drohen nun gravierende Lebensmittelknappheiten und Preissteigerungen weltweit. Auch in Deutschland könnten Versorgungsengpässe nicht ausgeschlossen werden, so der Agrar-Experte und Leiter von ETL Agrar & Forst Benjamin Hummel. In einer zweiteiligen Interviewreihe spricht er über die Auswirkungen des Ukraine-Krieges für die deutsche Landwirtschaft. Dessen Nachbeben, davon zeigt sich Hummel überzeugt, werden langfristig zu spüren sein und tiefe Einschnitte in bisherige Gewissheiten mit sich bringen. Die Landwirte müssten auf langfristige Veränderungen und kurzfristige Reaktionen der Politik vorbereitet sein. Die Politik sei nun in der Pflicht, Hilfen bereitzustellen, ohne dabei die drohende Gefahr des Klimawandels aus den Augen zu verlieren.


ETL ADHOGA mit FAQ-Artikel zur Beschäftigung ukrainischer Kriegsflüchtlinge

Berlin/Essen. 18.03.2022. Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine sind mehr als drei Millionen Menschen aus dem Land geflohen, davon über 160.000 nach Deutschland. Bei ihrer Aufnahme und Versorgung haben sich Hoteliers und Gastronomen in der ganzen Bundesrepublik engagiert, sei es durch Geld- und Sachspenden oder die großzügige Unterbringung Geflüchteter in den eigenen Räumlichkeiten. Und auch langfristig kann das Gastgewerbe eine wichtige Rolle spielen, um den Menschen aus der Ukraine eine langfristige Perspektive zu bieten. Durch das Inkrafttreten der „Massenzustromrichtlinie“ auf europäischer Ebene wurden nun die Voraussetzungen geschaffen, den Geflohenen einen sicheren Aufenthaltsstatus und eine Arbeitserlaubnis in der EU zu ermöglichen. In einem brandneuen und regelmäßig aktualisierten FAQ-Artikel zeigen die ETL Rechtsanwälte, wie es Arbeitnehmern auch im Gastgewerbe gelingt, ukrainische Flüchtlinge bei der Integration in den deutschen Arbeitsmarkt zu unterstützen und welche rechtlichen Fallstricke es zu beachten gilt.


ETL GLOBAL wächst weiter und kann gemäß World Survey 2022 des International Accounting Bulletin Platz 7 in Europa und Platz 15 weltweit verteidigen

Essen/Berlin, 17. März 2022. Das britische International Accounting Bulletin (IAB) hat auch dieses Jahr sein jährliches Ranking „World Survey 2022“ veröffentlicht. Dort konnte ETL GLOBAL Platz 7 in Europa und Platz 15 weltweit mit einem Wachstum von jeweils 13% erfolgreich verteidigen. Damit hat das Netzwerk den in den Vorjahren gelegten Grundstein sowie seine aktuelle und zukünftige internationale Marktposition weiter gestärkt.
In den vergangenen Monaten wurden bereits IAB Länderrankings veröffentlicht. Alle teilnehmenden ETL GLOBAL-Länder sind im vergangenen Jahr stark gewachsen. So konnte Deutschland den 5. Platz verteidigen und Spanien um einen Platz nach oben vorrücken – ebenfalls auf Platz 5. Großbritannien belegt wie im Vorjahr Platz 17, die Niederlande haben sich auf Platz 15 vorgearbeitet.


Wenn das Schweigen zu Putins Angriffskrieg den Arbeitsplatz kosten kann: Was uns der Fall Gergijew arbeitsrechtlich sagt

Berlin/Essen. 11.03.2022. Die Stadt München hat den Chefdirigenten der Münchener Philharmoniker Dirigent Waleri Gergijew seines Postens enthoben, nachdem dieser, wegen seiner Nähe zum russischen Präsidenten Wladimir Putin von Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) zur Distanzierung vom russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine aufgefordert, ein Ultimatum für ein entsprechendes Bekenntnis verstreichen ließ. Wie der Fall aus arbeitsrechtlicher Sicht zu bewerten ist, beleuchtet der ETL Arbeitsrechtexperte Dr. Uwe P. Schlegel von den ETL Rechtsanwälten Köln in einem aktuellen Kommentar zur Causa Gergijew. „Für eine fristlose Kündigung, sind hohe Hürden zu überwinden“, betont Dr. Schlegel, die im Falle des russischen Star-Dirigenten „schwer zu erkennen“ seien.


Franchise für Ärzte – Neue Wege für das Gesundheitswesen: Innovationskonferenz von ETL ADVISION und Deutschen Franchiseverband am 29. März 2022 in Berlin

Berlin/Essen. 02.03.2022. Neben Digitalisierung und neuen Technologien spielen im Gesundheitswesen wirtschaftliche und finanzielle Aspekte eine immer stärkere Rolle. Gefragt sind Lösungen, welche die Interessen von Ärzteschaft, Patient:innen und Investoren gleichermaßen berücksichtigen und neue Wege der medizinischen Versorgung bieten. Vor diesem Hintergrund laden ETL ADVISION, Deutschlands führende Steuerberatung im Gesundheitswesen, und der Deutsche Franchiseverband am 29. März 2022 zur ersten digitalen Innovationskonferenz unter dem Titel „Franchise für Ärzte – Neue Wege für das Gesundheitswesen“ ein. Auf die Teilnehmer:innen der Konferenz wartet ein inspirierendes Panel zum Thema „Das System der Systempraxis“ mit Expert:innen aus dem Gesundheitswesen und potenziellen Investor:innen. Inhaltlich abgerundet wird die Konferenz durch Workshops, die sich sowohl an potenzielle Franchisegeber:innen als auch Franchisenehmer:innen sowie Existenzgründer:innen richten.


Nachhaltige Strategien für den Onlinehandel: fynax als Hauptsponsor auf dem Google Commerce Camp 2022

Mit Insider-Wissen mehr Sichtbarkeit erzielen und den eigenen Online-Shop zum Kundenmagneten machen – darum geht es auf dem vom fynax-Partner Händlerbund organisierten Google Commerce Camp 2022. Auf verschiedenen themenbasierten Bühnen und in anschließend stattfindenden intensiven Workshops lernen Onlinehändler am 2. und 3. März geballtes Google-Wissen von Top-Google-Experten. fynax, die digitale Marke der ETL-Gruppe, ist als Hauptsponsor auf dem Google Commerce Camp vertreten und nutzt damit die Chance, ihre Expertise in Sachen Steuerberatung und Marktentwicklung gezielt an Onlinehändler zu vermitteln.


„Viele falsche Vorstellungen im Umlauf“: ETL ADHOGA GASTRObriefing #64 über Regularien, Hürden und Fallstricke bei der Beschäftigung ausländischer Fachkräfte

Berlin/Essen. 01.03.2022. Hotellerie und Gastronomie sehen sich – bestärkt durch die Folgen der Corona-Pandemie – mit einem gravierenden Fachkräftemangel konfrontiert. Auf der Suche nach Abhilfe geht der Blick auch ins Ausland. Sowohl im EU-Ausland als auch in Drittstaaten gibt es einen Pool an jungen, motivierten Menschen, die die größten Lücken schließen könnten. In der aktuellen Folge #64 des ETL ADHOGA GASTRObriefings, dem regelmäßigen Branchenupdate von ETL ADHOGA für Hotellerie und Gastronomie, sprach ETL ADHOGA-Leiter Erich Nagl mit dem ETL Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Steffen Pasler sowie dem Geschäftsführer des Branchenverbandes DEHOGA in Thüringen Dirk Ellinger, über die geltenden Regeln bei der Anwerbung und Beschäftigung ausländischer Fachkräfte, potenzielle Hürden und Fallstricke.


„Der Erfolg des Unternehmens beginnt bei der Bezahlung der Mitarbeiter“: Christian Schindler von der ETL ADHOGA Wittenberg über die schwierige Beziehung zwischen Gastronomie und Minijobs

Berlin/Essen. 23.02.2022. Laut Arbeitsminister Hubertus Heil soll mit der anstehenden Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro die Verdienst-Obergrenze für Minijobs am 1. Oktober von 450 auf 520 Euro im Monat steigen. Doch was, wenn damit ein Beschäftigungsverhältnis reformiert wird, dass die in es gesetzten Hoffnungen nie so recht erfüllen konnte – für Arbeitnehmer und Arbeitgeber? In der dritten Folge der ETL ADHOGA Interviewreihe von „Auf einen Espresso…“ spricht Christian Schindler von der ETL ADHOGA in Wittenberg über die vermeintlichen Vorteile des Beschäftigungsverhältnisses in der Gastronomie, ihre Kehrseiten sowie Alternativen für Betriebe im Gastgewerbe. Die von der Politik angedachte Erhöhung der Verdienst-Obergrenze hält er für einen Tropfen auf den heißen Stein.


Grünes Licht für Corona-Impfungen in der Apotheke: Das regelt die neue Impfverordnung

Berlin/Essen. 16.02.2022. Nach einer langen Anlaufzeit ist es nun so weit: Seit dem 08. Februar 2022 können Apotheken offiziell mit den Corona-Impfungen starten. Mit Inkrafttreten der neuen Corona-Impfverordnung sind öffentliche Apotheken formal berechtigt, Schutzimpfungen gegen SARS-CoV-2 durchzuführen, sofern sie eine entsprechende Berechtigung haben. Der Beschluss des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) definiert jedoch enge Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für die praktische Umsetzung. Mit einer vierteiligen Artikelserie beleuchtet ETL ADVISION, Deutschlands führende Steuerberatungsgruppe für das Gesundheitswesen, die Hintergründe, Inhalte und Auswirkungen der Impferlaubnis für öffentliche Apotheken und nimmt die damit einhergehenden Herausforderungen für Apotheker – Haltbarkeit, Wirtschaftlichkeit, räumliche und materielle Ressourcen sowie Arbeitsbelastung und Fachkräftemangel – in den Blick.


fynax und Händlerbund schließen Partnerschaft für ein starkes europaweites E-Commerce Netzwerk

Berlin/Essen. 16.02.2022. Warenbestellungen gehen im Minutentakt ein, Zusteller:innen sind rund um die Uhr im Einsatz – der Online-Handel boomt wie noch nie zuvor. Um versteckte steuerrechtliche Hürden und Tücken in dieser hochautomatisierten Branche zu überwinden, braucht es Expertise. Das wissen nicht nur Onlinehändler:innen und die Mitglieder vom Händlerbund, sondern auch die hochspezialisierten Steuerberater:innen und Buchhalter:innen von fynax. Daher kooperiert fynax künftig mit dem größten Onlinehandelsverband Europas. Die digitale Marke der ETL-Gruppe nutzt damit die Chance, seine Leistung und Expertise in Steuerberatung und Marktentwicklung gezielt an Onlinehändler:innen zu vermitteln.


Pflegeeinrichtungen unsicher wegen Stolpersteinen bei bevorstehender Tariftreuepflicht – ETL ADVISION Webinar sorgt für Aufklärung

Berlin/Essen. 10.02.2022. Vor wenigen Tagen erst wurden die Richtlinien zur Umsetzung der sogenannten Tariftreuepflicht bei Pflegeeinrichtungen veröffentlicht, die einen Eindruck vermitteln, was nach dem 31.08.2022 in Sachen Lohnpolitik von Pflegeeinrichtungen erwartet wird. Da die Beschlüsse zur „Tariftreuepflicht“ potenziell folgenreich sein können, das Thema folglich schon jetzt hochaktuell für die betroffenen Einrichtungen ist, veranstaltete ETL ADVISION, Deutschlands größte Steuerberatungsgruppe für das Gesundheitswesen, am 01. Februar 2022 ein Live-Webinar zum Thema „Stolpersteine in der Tariftreuepflicht – Fehler vermeiden“. In einem einstündigen Update informierte ETL ADVISION mit den Gast-Referenten Rechtsanwalt Andreas Ditter vom Bundesverband Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen (bad) e. V. und ETL Rechtsanwalt Dr. Uwe P. Schlegel über die Richtlinien-Inhalte und skizzierte die notwendigen Schritte der Pflegeeinrichtungen für die nächsten Wochen.


Für die „Impfpflicht“ wappnen, Versorgungsengpässe verhindern: Auftaktfolge von Branchenupdate ETL ADVISON KOMPAKT gibt Leistungserbringern im Gesundheitswesen Orientierung

Berlin/Essen. 08. Februar.2022. Die ab dem 16. März 2022 geltende einrichtungsbezogene „Impfpflicht“ im Gesundheitswesen wirft ihre Schatten voraus und sorgt bei den betroffenen Einrichtungen für Unsicherheit. Die Auftaktfolge der neuen Live-Webinarreihe ETL ADVISION KOMPAKT von ETL ADVISION, Deutschlands größter Steuerberatungsgruppe im Gesundheitswesen, widmete sich daher vorrangig den gesetzlichen Rahmenbedingungen und möglichen Konsequenzen der Maßnahme. Dabei klärten die Moderatorinnen Janine Peine, Branchenexpertin für das Gesundheitswesen, und Katrin-C. Beyer, LL.M., Medizinrechtexpertin von den ETL Rechtsanwälten, im Interview mit dem ETL Arbeitsrechtexperten Dr. Uwe P. Schlegel die teilnehmenden Leistungserbringer aus dem Gesundheitswesen über die wichtigsten Eckpunkte aus §20a des Infektionsschutzgesetzes auf und gaben Handlungsempfehlungen, um einen drohenden Versorgungsengpass zu vermeiden.


Reform der Grundsteuer 2022: Was Land- & Forstwirte jetzt wissen müssen

Berlin. Essen. 02.02.2022. In Deutschland müssen rund 35 Millionen Grundstücke sowie land- und forstwirtschaftliche Betriebe neu bewertet werden, nachdem Bundestag und Bundesrat im Jahr 2019 eine Grundsteuerreform verabschiedeten. Dabei müssen die Erklärungen zur neuen Bewertung im Zeitraum vom 01.07. bis 31.10.2022 eingereicht werden – mitten in der Haupterntezeit vieler landwirtschaftlicher Betriebe. In einem kostenlosen Live-Webinar am 28. Januar appellierte ETL Agrar & Forst an die Betroffenen, die Reform ernst und frühzeitig Beratung in Anspruch zu nehmen, um sich im Sommer ganz auf das eigene Kerngeschäft konzentrieren zu können.


Civey-Umfrage: Experten warnen vor digitalem Stillstand in Deutschlands Arztpraxen

Berlin/Essen. 01.02.2022. Droht den Arztpraxen in Deutschland der digitale Stillstand? Darauf deuten die Ergebnisse einer aktuellen repräsentativen Umfrage hin, die das Markt- und Meinungsforschungsinstitut Civey für Deutschlands größte Steuerberatungsgruppe im Gesundheitswesen ETL ADVISION durchgeführt hat. Die Ergebnisse der Befragung hat ETL ADVISION jetzt in einem exklusiven Meinungsbarometer Der amazonisierte Patient − was Versandhandelskunden und Patienten gemeinsam haben veröffentlicht. Über die Hälfte der Befragten beurteilen die Corona-Pandemie als Beschleuniger für die Einführung von Videosprechstunden in ihrer Praxis und 37,3 Prozent geben an, dass digitale Angebote eine sinnvolle Ergänzung für die medizinische Versorgung der Patienten auf dem Land bedeuten. Allerdings erkennt nur jeder zehnte Arzt das Potential an der Videosprechstunde für die Attraktivität der eigenen Praxis.

Alle Informationen und grafisches Material erhalten Sie in unserer Pressemappe:


Erstklassige Beratung während der Karriere und darüber hinaus: ETL Profisport und Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV) geben Partnerschaft bekannt

Berlin/Essen. 27.01.2022. Der Traum von der Karriere als Profi-Fußballer – Millionen Kinder träumen ihn, die in der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV) organisierten rund 1.400 Mitglieder leben ihn. Doch die meisten Sportlerkarrieren verlaufen nicht geradlinig. Umso wichtiger ist es als Profi, einen Überblick über die Fallstricke und Gestaltungsmöglichkeiten des Steuerrechts in Vertragsfragen zu haben und bereits heute die Weichen für die finanzielle Zukunft nach der aktiven Karriere zu stellen. Mit der nun bekannt gegebenen Partnerschaft zwischen der Spielergewerkschaft VDV und ETL Profisport, den Experten für Steuerberatung für Berufssportler aller Disziplinen, können die in der VDV organisierten Profifußballer alle Vorteile einer ganzheitlichen Beratung in allen steuerlichen Fragestellungen ihrer Tätigkeit kennenlernen.


Keine Panik vor der Impfpflicht im Gesundheitswesen: ETL ADVISION startet regelmäßiges Branchenupdate ETL ADVISION KOMPAKT für Leistungserbringer im Gesundheitswesen

Berlin/Essen. 24.01.2022. Mit der ab dem 15. März geltenden Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen startet das neue Jahr 2022 für die Branche turbulent und herausfordernd. Sowohl in der praktischen Arbeit als auch in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht kommen zahlreiche Veränderungen auf eine Branche im Umbruch zu. Die aber habe nicht nur bezüglich der Impfpflicht mit einem erheblichen Informationsdefizit zu kämpfen, befürchten Janine Peine, Branchenexpertin für das Gesundheitswesen, und Katrin-C. Beyer, Medizinrechtexpertin von den ETL Rechtsanwälten. Mit ihrem neugeschaffenen Live-Webinar ETL ADVISION KOMPAKT, das am 04. Februar beginnt, wollen sie die Informationslücke schließen.


ETL WRG präsentiert digitales Tool PCP für optimale Personalplanung in Krankenhäusern | Interview mit Carsten Schäfer, Geschäftsführer der ETL WRG Consulting

Berlin/Essen. 19.01.2022. Die Krankenhäuser in Deutschland befinden sich in einer wirtschaftlich prekären Lage. Rund 13 Prozent befanden sich 2019 in erhöhter Insolvenzgefahr. Zudem befindet sich das Personal seit Langem an der Belastungsgrenze, Fachkräfte fehlen an allen Ecken und Enden. Ein Status Quo, an den man sich nicht gewöhnen dürfe, sagt Carsten Schäfer, Geschäftsführer der ETL WRG Consulting. Er war maßgeblich an der Entstehung des digitalen Personal Controlling Portals (PCP) beteiligt, mit dem Krankenhäuser ihre Personalplanung optimieren können.


„Wir dürfen uns nicht an insolvente Krankenhäuser und überlastetes Personal gewöhnen!“ –
ETL WRG präsentiert digitales Tool PCP für optimale Personalplanung in Krankenhäusern

Berlin/Essen. 14.01.2022. Die Krankenhäuser in Deutschland befinden sich in einer wirtschaftlich prekären Lage. Das hat mitunter gravierende Folgen, wie nicht erst in der aktuellen Corona-Pandemie sichtbar wird. Angesichts von Insolvenzgefahr, Fachkräftemangel und allgemeiner Überlastung des Personals ist ein effizienter Umgang mit den eigenen Ressourcen unverzichtbar. Aus diesem Grund haben ETL WRG und die zur ETL-Gruppe gehörende eurodata comesio GmbH ein digitales Tool entwickelt, damit Krankenhäuser ihre Personalplanung optimieren können. Das Personal Controlling Portal (PCP) bietet gegenüber dem bisherigen Standardverfahren, der Personalbedarfsermittlung (PBE), entscheidende Vorteile.


„Schwierig, Branche immer wieder in ‚Geiselhaft‘ zu nehmen“: Interview mit ETL ADHOGA-Leiter Erich Nagl über die Folgen der bundesweiten 2G Plus-Verordnung für die Gastronomie

Berlin/Essen. 13.01.2021. Am vergangenen Freitag, dem 07. Januar 2022, beschloss die Bund-Länder-Konferenz eine bundesweit einheitliche 2G Plus-Regelung für Restaurants, Kneipen und Cafés. Demnach dürften nur noch Menschen mit vollständiger Auffrischungsimpfung (Boosterimpfung) sowie doppelt Geimpfte und Genesene mit einem tagesaktuellen negativen Testergebnis gastronomische Einrichtungen besuchen. ETL ADHOGA-Leiter Erich Nagl befürchtet erneut eine harte Zeit für die Branche und kritisiert die Ungleichbehandlung sowie mangelhafte Hilfen. Eine sinnvolle Alternative würde gegenwärtig zu selten diskutiert.


„Personengesellschaften müssen jetzt handeln“: ETL Rechtsanwälte informieren im aktuellen Whitepaper über die Jahrhundertreform MoPeG – Transparenz und Rechtssicherheit für ein modernes Wirtschaftsleben

Berlin/Essen. 11.01.2022. Es ist eine Jahrhundertreform, die der 19. Deutsche Bundestag kurz vor dem Auslaufen der Legislaturperiode beschlossen hat: Das Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts – kurz MoPeG. Der sperrig klingende Name und die vermeintlich lange Übergangsfrist bis zum 31.12.2023 sollten Unternehmen aller Gesellschaftskonstellationen aber nicht vom zügigen Handeln abhalten. Schließlich ändert die Reform über 130 Gesetze und Verordnungen. In einem extra herausgegebenen interdisziplinären Whitepaper beleuchten die Fachexperten der ETL Rechtsanwälte daher in sechs Beiträgen die wichtigsten Änderungen und ihre Folgen für die Unternehmen in Deutschland.


Für ein optimiertes und zeitgemäßes Management des geistigen Eigentums: ETL IP startet Ratgeberserie für Unternehmer

Berlin/Essen. 15.12.2021. Die Welt befindet sich im Wandel. Immer schneller, interdisziplinärer und komplexer soll es sein. Diese Entwicklung macht auch vor dem Umgang mit geistigem Eigentum nicht halt. Vielmehr werden die IP-Landschaften immer dichter, uneinsichtiger und ebenfalls schnelllebiger. Eine neue vierteilige Artikelserie der beiden Patenrechtexperten von ETL IP Dr. Jörn Plettig und Dr. Diana Taubert widmet sich den Herausforderungen, die der Wandel mit sich bringt und dient Unternehmen als Stütze, um den neuen Bedingungen aktiv, systematisch und ganzheitlich zu begegnen.


„Ungleichbehandlung, aber kein Verstoß gegen Art 3 GG“: ETL-Webinar für Unternehmer mit Update zu den aktuellen Corona-Maßnahmen der Bundesregierung

Berlin/Essen. 14.12.2021. Deutschland befindet sich mitten in der vierten Corona-Welle. Um die Pandemie einzudämmen haben die Bund-Länder-Konferenzen im November und Dezember zahlreiche Maßnahmen auf den Weg gebracht. Auch die Arbeitswelt ist wieder von härteren Schutzverordnungen betroffen, deren praktische Umsetzung jedoch bisweilen für Unsicherheit unter den Betroffenen sorgt. Um Unternehmer aller Branchen auf den neuesten Stand der aktuell gültigen Corona-Verordnungen zu bringen, veranstaltete ETL am 10. Dezember 2021 ein kostenloses Live-Webinar. Über 400 Teilnehmer zeugen vom großen Bedarf nach kompakten und übersichtlichen Informationen zur geltenden Rechtslage.


Über Fakten informieren, Gerüchte zerstreuen, Lösungen aufzeigen: ETL-Webinar für Unternehmer zum aktuellen Corona-Maßnahmenpaket der Bundesregierung

Berlin/Essen. 07.12.2021. Die rasante Entwicklung der Corona-Pandemie führt erneut zu einem Flickenteppich an Maßnahmen sowie einer sich stetig ändernden Beschlusslage der Bundesregierung. Nur die Unsicherheit bei kleinen und mittleren Unternehmen bleibt. Um Unternehmer aller Branchen auf den neuesten Stand der aktuell gültigen Corona-Verordnungen zu bringen, veranstaltet ETL am 10. Dezember 2021 um 13:00 Uhr ein kostenloses Live-Webinar. Dabei werden Fakten von Gerüchten und Falschmeldungen getrennt sowie Tipps und Hilfestellungen angesichts der Konsequenzen der jeweiligen Beschlüsse gegeben.


ETL ADVISION-Webinar Arbeitgeber Spezial schafft Klarheit über Testpflicht, Quarantäne und AU in Gesundheitsberufen

Berlin/Essen. 06.12.2021: Im Gegensatz zu den meisten Betrieben müssen Unternehmen der Gesundheits- und Pflegebranche seit dem 24.11.2021 ihr Personal unabhängig vom Impfstatus täglich testen. Um die Unsicherheit unter den Anbietern zu mildern, Klarheit über die geltende Rechtslage zu schaffen und Tipps zur praktischen Umsetzung zu geben veranstaltete ETL ADVISION am 02. Dezember 2021 ein Live-Webinar Arbeitgeber Spezial zu Testpflicht, Quarantäne und Fragen der Arbeitsunfähigkeit in Gesundheitsberufen. Dabei interviewte Janine Peine, Steuerberaterin und Expertin im Gesundheitswesen für den Bereich Ärzte und Zahnärzte, 45 Minuten lang den ETL Arbeitsrechtexperten Dr. Uwe Schlegel. wie mit den aktuellen Corona-Bestimmungen des Bundes in der Praxis umzugehen ist.


Mise en Place – gemeinsam weiter: Digitaler Branchentalk von ETL ADHOGA entwickelt Perspektiven für Hotellerie und Gastronomie im zweiten Corona-Winter

Berlin/Essen. 03.12.2021. Deutschland droht ein zweiter harter Corona-Winter. In Hotellerie und Gastronomie, die ohnehin hart von den Pandemiefolgen getroffen wurden, wächst die Sorge vor erneuten Schließungen. Dabei sind die Folgen des letzten, sieben Monate andauernden Lockdowns immer noch spürbar. Aus diesem Grund lädt ETL ADHOGA Betroffene und Interessierte am 07. Dezember 2021 um 10:30 Uhr zum digitalen Branchentalk Mise en Place – gemeinsam weiter, um zusammen mit Branchenvertretern und Experten die Lage zu sondieren und zu beraten, was getan werden kann.


An der Seite des Mittelstands in Zeiten des Wandels: ETL-Magazin in der Wochenzeitung DIE ZEIT veröffentlicht

Berlin/Essen. 17.11.2021. Demografischer Wandel, Digitalisierung, Dekarbonisierung – der Mittelstand, Rückgrat der deutschen Wirtschaft, steht vor entscheidenden Weichenstellungen, um auch in Zukunft Wachstum und Wohlstand zu sichern. Die ETL-Gruppe, seit fünfzig Jahren enger Partner kleiner und mittlerer Unternehmen und Vordenker ihres wirtschaftlichen Erfolges, würdigt in einem exklusiven Magazin Mandanten, die sich mit innovativen Ideen und Konzepten den Herausforderungen stellen. Das Magazin erschien am 04. November als Beilage in der renommierten Wochenzeitung DIE ZEIT und erzählt die Geschichten von ganz besonderen Mandanten, die sich den Megatrends stellen.


Fynax startet Partnerschaft mit Software-Unternehmen JTL

Berlin/Essen. 16.11.2021. fynax, die Spezialisten für Steuerberatung im E-Commerce, treiben die Expansion der eigenen Dienstleistungspalette weiter voran. Zu diesem Zweck hat die digitale Marke der ETL-Gruppe jetzt eine Partnerschaft mit der JTL-Software GmbH bekannt gegeben. Durch die Aufnahme in das umfassende JTL-Steuerberater-Netzwerk kann fynax die eigenen Leistungen und die fachliche Expertise im Bereich Steuerberatung und Finanzbuchhaltung im E-Commerce in Zukunft noch effektiver an eine breitere Zielgruppe vermitteln.


2G in Innenräumen: Wer folgt dem „sächsischen Weg“? ETL ADHOGA-Infografik informiert über Corona-Regeln für Gastronomie in einzelnen Bundesländern

Berlin/Essen. 15.11.2021. Angesichts der rasant steigenden Corona-Infektionszahlen und der sich auftürmenden „vierten Welle“ werden bundesweit die Regeln wieder verschärft. Seit dem 8. November gilt in Sachsen nun ein hartes 2G-Modell in Innenräumen. Damit dürfen u.a. Gastronomen nur noch gegen Corona geimpften oder vom Virus genesenen Personen Eintritt in ihre Lokalitäten gewähren. Mit Brandenburg und Berlin schließen sich seit heute weitere Bundesländer an. Doch noch immer sind bundesweit einheitliche Corona-Regeln Fehlanzeige, was einen „Flickenteppich“ an Maßnahmen mit sich bringt. Mit einer exklusiven und regelmäßig aktualisierten Infografik gibt ETL ADHOGA auch weiterhin einen Überblick zum Stand der Corona-Verordnungen in den einzelnen Bundesländern.


„Der Gesetzgeber sagt leider: Pech gehabt“: ETL ADHOGA GASTRObriefing #53 warnt vor bösem Erwachen bei Schlussabrechnung der Überbrückungshilfen III und III Plus

Berlin/Essen. 09.11.2021. Mit einer Folge zum Thema Schlussabrechnung der Überbrückungshilfen III und III Plus beging das ETL ADHOGA GASTRObriefing seine einjährige Jubiläumsausgabe. Seit seinem Bestehen, betonte Moderator und ETL ADHOGA-Leiter Erich Nagl, versteht sich das wöchentliche Live-Update für die Gastronomie und Hotellerie als Medium des Wissenstransfers. Dabei werden regelmäßig auch Themenwünsche der teilnehmenden Branchenvertreter aufgegriffen. „Wir wollen für die Branche hilfreich sein und bleiben und unseren Anspruch Wir verstehen dich mit Inhalt füllen“, untermauerte Nagl das Selbstbild des Formats.


„Nie wieder erfolgreiche Handelsaktivitäten ohne E-Commerce“: hochkarätig besetzte Diskussionsveranstaltung über den Handel der Zukunft und seine gesellschaftlichen Folgen

Berlin/Essen. 05.11.2021. fynax, die digitale Marke der ETL-Gruppe, hat eine prominent besetzte Expertenrunde im Rahmen der Veranstaltungsreihe young + restless zur Diskussion über den Handel der Zukunft und seine gesamtgesellschaftlichen Auswirkungen ins Telefónica Basecamp Berlin Mitte eingeladen. Die teilnehmenden Entscheider*innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft unterstrichen die Bedeutung des E-Commerce und seine positiven gesellschaftlichen Folgen, mahnten aber zum Abbau des Modernisierungsstaus und plädierten für eine bessere Unterstützung kleiner Händler*innen und ländlicher Regionen. Das Potential des Onlinehandels, darin waren sich alle Teilnehmenden einig, ist in Deutschland noch lange nicht ausgeschöpft – ein Fingerzeig an die kommende rot-grün-gelbe Bundesregierung.


ETL ADHOGA GASTRObriefing zum einjährigen Jubiläum mit Themenschwerpunkt Überbrückungshilfe

Berlin/Essen. 02. November 2021. Vor fast genau einem Jahr, am 3. November 2020, startete das GASTRObriefing von ETL ADHOGA als wöchentlich stattfindendes branchenspezifisches Live-Update von, für und mit Gastronomen und Experten. Am Dienstag, dem 2. November 2021, widmet sich das Format in seiner 53. Folge dem Thema Schlussabrechnung der Corona-Überbrückungshilfen und warnt vor einem „bösen Erwachen“ kurz vorm Jahresende. Zu diesem Anlass empfängt ETL ADHOGA-Leiter Erich Nagl den Rechtsanwalt Steffen Pasler in der Sendung. Zwar hat sich seit Folge 1 der Name des damals noch unter dem Titel „ETL ADHOGA Newsflash“ fungierenden Formats geändert, und auch optisch und inhaltlich sind die enormen Entwicklungsschritte der Live-Updates nicht zu übersehen. Doch im Kern blieb das GASTRObriefing seinem anfänglichen Versprechen treu, wie Erich Nagl betont: „Dem Gastgewerbe in einer herausfordernden Zeit beizustehen, regelmäßig wichtige Informationen rund um Steuern, Recht und Unternehmensprozesse zu vermitteln und gemeinsam mit den Teilnehmenden und hochkarätigen Gästen die neuesten Entwicklungen der Branche vorzustellen, zu diskutieren und zu analysieren.“


ETL-Gruppe mit Checkliste zum „450 EUR Vergütungspaket“

Berlin/Essen. 28.10.2021. 450 Euro-Kräfte sind nicht erst seit der Corona-Krise ein unverzichtbarer Bestandteil der Franchise-Branche und werden nach dem Lockdown und Neustart der Wirtschaft mehr denn je gebraucht. Aufgrund der speziellen rechtlichen Umstände dieses Arbeitsverhältnisses litten geringfügig Beschäftigte in hohem Maße unter den Folgen der Corona-Pandemie. Die ETL-Gruppe stellt das „450 EUR Vergütungspaket“ vor. Darin gibt es rechtliche Hinweise zu Bedingungen, Möglichkeiten und Fallstricken bei Minijobs. Darüber hinaus präsentieren Arbeitsrechtler Dr. Uwe Schlegel und der zertifizierte Fachberater für das Hotel- und Gaststättengewerbe und Steuerberater Christian Schindler aus der Lutherstadt Wittenberg wertvolle Tipps für Arbeitgeber, wie sie das Arbeitsverhältnisverhältnis eines sog. Minijobbers attraktiv und nachhaltig gestalten können.


Logistik-Lösungen aus Leidenschaft: Dropp macht die Same-Day-Delivery für den E-Commerce möglich

Berlin, Essen. 27.10.2021. Gorillas, Flink, Grovy – das Geschäft mit Lebensmittellieferungen in kürzester Zeit boomt. Dank Dropp gibt es diese Möglichkeit nun auch für E-Commerce-Händler*innen. Innerhalb von drei Stunden liefert das Berliner Start-up Bestellungen von Onlineshops an Endkonsument*innen aus − „Flexibel, nachhaltig und schnell“. In der aktuellen Folge des fynax-Podcasts „Thanks for Shopping“, spricht Dropp-Gründer Nicolas Pörschke mit den fynax-Leiter*innen Nadja Müller und Saravanan Sundaram über das Business-Modell, die Entstehungsgeschichte des jungen Unternehmens und seine Pläne für die Zukunft.


E-Commerce in der Post-Pandemie: Diskussion über den Handel der Zukunft und seine gesellschaftlichen Folgen

Berlin/Essen. 21.10.2021. Der Onlinehandel zählt in der Corona-Pandemie zu den Krisengewinnern überhaupt. Mit einem prognostizierten Rekordumsatz von über 100 Milliarden Euro in diesem Jahr scheint der E-Commerce dem stationären Einzelhandel weiter den Rang abzulaufen. Immer mehr Händler*innen setzen daher auf das Onlinegeschäft, um am Boom zu partizipieren. Über die aktuellen Trends und Herausforderungen im E-Commerce, die Frage der Nachhaltigkeit des Aufschwungs sowie die gesamtgesellschaftlichen Implikationen in einer digitalen „post-pandemischen“ Zukunft lädt fynax, die digitale Marke der ETL-Gruppe, ein hochkarätiges Panel aus Politiker*innen, Vertreter*innen der wichtigsten Digitalverbände Deutschlands und Expert*innen zur Diskussionsrunde am 3. November 2021 im Telefónica-Basecamp in Berlin Mitte. Das Event ist Teil der Veranstaltungsreihe young + restless, dem Netzwerktreffen für Young Professionals von der meko factory.


Verzinsung von Steuernachforderungen und Steuererstattungen: Aktuelle Regelungen sind verfassungswidrig

Berlin/Essen, 12.10.2021. Steuerbescheide enthalten neben einer Steuernachforderung oftmals auch einen Bescheid über nachzuzahlende Zinsen in Höhe von 6 Prozent jährlich. Dass dieser Zinssatz in Zeiten von Null- bzw. Negativzinsen noch verfassungsgemäß sein kann, wurde schon lange angezweifelt. Nun besteht Gewissheit: Das Bundesverfassungsgericht hat die hohen Steuerzinsen ab 2014 vor kurzem für verfassungswidrig erklärt. „Dennoch wird nicht jeder Steuerpflichtige, der in den letzten Jahren Zinsen auf Steuernachforderungen zahlen musste, mit einer Erstattung rechnen können, denn nur für Verzinsungszeiträume ab 2019 muss der Gesetzgeber bis spätestens Ende Juli 2022 eine verfassungskonforme Regelung schaffen“, erklärt Rechtsanwalt und Steuerberater Dietrich Loll, Leiter der ETL SteuerRecht Berlin.


Geimpft, genesen, geschlossen? ETL ADHOGA-Infografik informiert über Corona-Regeln für Gastronomie in einzelnen Bundesländern

Berlin/Essen. 17.09.2021. Hamburg hat es vorgemacht, nun ziehen Berlin, Sachsen und andere nach: Immer mehr Bundesländer führen das sogenannte 2G-Optionsmodell ein, wonach Gastronomiebetreibern, Clubs und anderen Veranstaltern die Möglichkeit gegeben wird, nur noch gegen Corona geimpften oder vom Virus genesenen Personen Eintritt in ihre Lokalitäten zu gewähren. Eine Vielzahl von Bundesländern setzt dagegen weiterhin auf 3G. Die exklusive und regelmäßig aktualisierte Infografik von ETL ADHOGA gibt einen Überblick zum Stand der Corona-Verordnungen in den einzelnen Bundesländern.


Dem Personalmangel entgegentreten: ETL ADHOGA GASTRObriefing mit Checkliste zum „ultimativen 450 EUR Vergütungspaket“

Berlin/Essen. 16.09.2021. 450 Euro-Kräfte waren und sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Gastro-Branche. Aufgrund der speziellen rechtlichen Voraussetzungen dieses Angestelltenverhältnisses – Minijobber sind weder kranken- noch arbeitslosenversichert – litten geringfügig Beschäftigte jedoch in hohem Maße unter den Folgen der Corona-Pandemie. Beim Neustart der Gastronomie nach dem „Lockdown“ werden sie nun mehr denn je gebraucht. In Folge #45 des GASTRObriefings stellt ETL ADHOGA daher das „ultimative 450 EUR Vergütungspaket“ vor. Darin gibt es rechtliche Hinweise zu Bedingungen, Möglichkeiten und Fallstricken bei Minijobs. Darüber hinaus präsentieren Arbeitsrechtler Dr. Uwe Schlegel und der zertifizierte Fachberater für das Hotel- und Gaststättengewerbe und Steuerberater Christian Schindler aus der Lutherstadt Wittenberg wertvolle Tipps für Arbeitgeber, wie sie das Angestelltenverhältnis attraktiv und nachhaltig gestalten können – ein Fingerzeig auch für andere Branchen.


„In der breiten Masse der Bevölkerung angekommen“: fynax-Interviewformat über aktuelle Trends und Herausforderungen im E-Commerce gestartet

Berlin/Essen 13.09.2021. Die Corona-Pandemie hat für einen beispiellosen Boom im Onlinehandel gesorgt. Auch die Zahlen aus dem ersten Halbjahr 2021 zeigen deutlich, dass der Trend anhalten wird. Nicht zuletzt, weil immer mehr kleine Anbieter erfolgreich erste Schritte im E-Commerce in Angriff nehmen. In der ersten Folge des neuen Interviewformats „fynax Q+A – 5Thesen“ spricht fynax-Leiter Saravanan Sundaram über die Gründe für den Boom, gibt Tipps zum Einstieg ins Business der Zukunft und wagt eine Prognose, wie sich der Markt entwickeln wird und welche Branchen noch Nachholbedarf haben.


„Franchise im Gesundheitswesen bietet enorme Vorteile!“ – ETL-Gruppe treibt Innovationen im Gesundheitswesen voran / Franchise Gründer Karsten Wegener im Interview

Berlin/Essen 09.09.2021 Obwohl sich Franchising in vielen Branchen seit langem durchgesetzt hat, findet das Thema im Gesundheitswesen derzeit nur wenig Beachtung. Dabei bietet das Geschäftsmodell für alle Akteure im Gesundheitswesen enorme Vorteile. Dass es sich bei Franchising für die Gesundheitsbranche um ein lohnendes und nachhaltiges Geschäftsmodell handelt, zeigt das neue Interview von ETL Franchise mit Karsten Wegener, Gründer von Elithera.


Mit Erfolg in die Zukunft der Physiotherapie: ETL ADVISION veröffentlicht Whitepaper „Zukunft Praxis“

07.09.2021. Das neue Whitepaper „Zukunft Praxis“ von ETL ADVISION gibt fortschrittlichen Praxisinhabern und Praxisgründern Werkzeuge an die Hand, um die wirtschaftliche Zukunft ihrer Praxis zu sichern und nachhaltig zu gestalten. Die Empfehlungen zeigen, dass der Weg zu einer stabilen und zukunftssicheren Praxis nicht schwer sein muss. Auf 17 Seiten widmet es sich den wichtigsten Stellschrauben, mit denen Praxisinhaber schon jetzt auf die neue gesundheitspolitische Landschaft reagieren können. Vom Praxisangebot über Kunden und Mitarbeiter bis hin zur Planung bietet der Praxisratgeber eine Vielzahl wichtiger Tipps und Hinweise für den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg.


Das Fragerecht des Arbeitgebers in den Zeiten einer Pandemie

Berlin/Essen 06.09.2021. Manchmal ist die einfachste Lösung die beste Lösung. So ist das auch mit der Diskussion über die Frage nach dem Impfstatus eines Bewerbers oder Arbeitnehmers. Wer sich ein wenig mit dem geltenden Arbeitsrecht befasst, stellt schnell fest, dass es gar keiner Regelung bedarf. „Wir haben längst rechtliche Regeln, die überzeugende Antworten auf freilich drängende Fragen liefern“, kommentiert ETL- Rechtsanwalt Dr. Uwe Schlegel.


ETL AKTUELL: Steuerpolitischer Parteiencheck zur Bundestagswahl 2021

Berlin/Essen. 06.09.2021. Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Am 26. September wählt Deutschland eine neue Bundesregierung. Traditionell ist auch das Thema „Steuern“ ein umkämpftes Terrain zwischen den zur Wahl stehenden Parteien – Nicht zuletzt, weil hier nach der Corona-Pandemie die Weichen für die wirtschaftliche Zukunft gestellt werden. In der aktuellen Folge von ETL Aktuell unterzieht der ETL Steuerrechtsexperte Dietrich Loll die Wahlprogramme der großen Parteien einem umfassenden steuerpolitischen Check.


Hamburg als Vorreiter? Diskussionsrunde zu 2G vs. 3G im ETL ADHOGA GASTRObriefing

Berlin/Essen. 26.08.2021. Als erstes Bundesland führte Hamburg am Dienstag das 2G-Optionsmodell ein. Damit würden in der Hansestadt Beschränkungen für Unternehmer entfallen, die nur noch Geimpften und Genesenen Eintritt gewähren. ETL ADHOGA-Leiter Erich Nagl sprach direkt nach der Verkündung mit Kerstin Rapp-Schwan, Leiterin der Schwan Restaurants in Düsseldorf, und Dr. Uwe Schlegel, ETL Rechtsanwälte Köln, über die Folgen der Beschlüsse für die Gastronomie, die praktische Umsetzbarkeit sowie rechtliche Fragen.


Betriebsausgabenabzug: Wichtige Neuerungen bei Bewirtungsbelegen

Berlin/Essen, 25.08.2021. Bewirtungskosten aus geschäftlichem Anlass sind bei Selbständigen und leitenden Angestellten gang und gäbe. Das Gute daran: Auch der Staat kann an den Kosten beteiligt werden. Allerdings sind diese immer auch ein beliebter Prüfungsschwerpunkt der Finanzbeamten, sodass auf jeden Fall stets eine ordnungsgemäße Bewirtungsrechnung vonnöten ist. „Wichtig dabei: Bewirtungsbelege müssen zwingend elektronisch erstellt sein und spätestens ab dem 1. Januar 2023 auch die entsprechenden Angaben zur verwendeten Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) enthalten“, warnt Rechtsanwalt und Steuerberater Dietrich Loll, Leiter der ETL SteuerRecht Berlin.


2G vs. 3G: Wenn getestet nicht mehr reicht. Expertenrunde in der neuen Ausgabe des GASTRObriefings

Berlin/Essen. 23.08.2021. Im Zuge der steigenden Infektionszahlen hat sich die Ministerpräsident*innenkonferenz am 10. August auf neue Beschlüsse geeinigt, die Klarheit für Gastronomie und Hotellerie bringen sollen. Künftig gilt die sogenannte 3G-Regel. In der neuen Ausgabe des GASTRObriefings am 24. August 2021 spricht Erich Nagl, Leiter ETL ADHOGA, mit Kerstin Rapp-Schwan, Leiterin der Schwan Restaurants in Düsseldorf, und Dr. Uwe Schlegel, ETL Rechtsanwälte Köln, über die Folgen der neuen Beschlüsse und über die Frage, ob Tests auch in Zukunft noch ausreichen.


Flickenteppich statt Planungssicherheit: ETL ADHOGA mit Infografik zu 3G-Regelungen im Gastgewerbe

Berlin/Essen. 20.08.2021. Die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz vom 10. August sollen Klarheit schaffen und Erleichterungen für bereits gegen das Corona-Virus geimpfte Personen bringen. Auch Gastronomie und Hotellerie könnten von den Lockerungen profitieren –doch noch herrscht ein Flickenteppich an Verordnungen. Mit einer exklusiven und regelmäßig aktualisierten Infografik gibt ETL ADHOGA einen Überblick über die Regelungen in den Bundesländern.

Die Infografik zum Stand der Verordnungen für Hotellerie und Gastronomie können Sie hier herunterladen:


Branchenexpertin Janine Peine verstärkt den Bereich Ärzte und Zahnärzte bei ETL ADVISION

Berlin/Essen 16.08.2021. Janine Peine, Steuerberaterin und Expertin im Gesundheitswesen für den Bereich Ärzte und Zahnärzte, verstärkt seit August 2021 die ETL-Gruppe, Deutschlands größte Steuerberatungsgruppe. Janine Peine hat zum 01.08.2021 die Leitung der Branchenspezialisierung für die medizinischen Heilberufe innerhalb der ETL ADVISION übernommen. Die Steuerberaterin und Autorin für Gesundheitsthemen unterstützt ETL ADVISION bei der inhaltlichen Positionierung und fördert das strategische Wachstum der Gruppe im Gesundheitswesen.


„Lego-Technik statt Playmobil“: Spryker-Gründer Alexander Graf im fynax-Podcast über die Zukunft des E-Commerce

Berlin/Essen, 10.08.2021. Ob in Deutschland oder weltweit: der E-Commerce boomt – und das nicht erst seit Corona. Immer mehr Händler*innen entdecken das Online-Geschäft für sich und suchen nach Orientierung in einem Geschäftsfeld mit erheblichem Wachstumspotenzial. In der Podcast-Reihe „Thanks for Shopping“ von fynax in Zusammenarbeit mit OMR Podstars geben Expert*innen aus der Branche jeden zweiten Montag einen Einblick in ihren Geschäftsalltag und diskutieren die aktuellen Trends und Entwicklungen im E-Commerce. In der aktuellen Folge des ersten deutschen E-Commerce und Steuern-Podcasts sprechen die beiden fynax-Leiter*innen Saravanan Sundaram und Nadja Müller mit Alexander Graf, dem Gründer von Spryker, über die Zukunft des E-Commerce, die Verlagerung transaktionaler Vorgänge in die digitale Welt sowie die Erfolgsgeheimnisse des 2014 gegründeten und internationalen Start-ups.


Feiern ohne Reue: Wie die Versteuerung von Betriebsfeiern verhindert werden kann

Berlin/Essen, 09.08.2021. Nach Monaten des Lockdowns wieder zusammenkommen und ein bisschen feiern. Danach haben sich viele Menschen gesehnt und so finden auch immer mehr Betriebsveranstaltungen statt. Doch die Feier kann leicht zur steuerlichen Falle werden. Denn: Jeder Arbeitnehmer darf maximal zweimal im Jahr Zuwendungen bis zu 110 Euro steuer- und sozialversicherungsfrei erhalten. „Dabei ist seit jüngstem zusätzlich zu beachten, dass die Gesamtkosten der Feier nur auf die Anzahl jener Mitarbeiter verteilt werden dürfen, die wirklich an der Veranstaltung teilgenommen haben“, erklärt Rechtsanwalt und Steuerberater Dietrich Loll, Leiter der ETL SteuerRecht Berlin. Sagen Mitarbeiter ihre Teilnahme ab, kann die 110 Euro-Grenze also schnell überschritten werden. Die Folge sind lohnsteuerpflichtige Vorteile.


Bundestag beschließt Pflegereform zur Angleichung der Löhne: Unterschiede laut ETL Lohnvergleich Pflege weiter groß

Berlin/Essen 04.08.2021 Kurz vor Ende der Legislatur hat der Bundestag eine umfangreiche Pflegereform beschlossen. Der Kernpunkt: Ab Anfang 2022 sollen nur noch solche Pflegeeinrichtungen zur Versorgung zugelassen werden, die ihre Pflege- und Betreuungskräfte nach Tarif bezahlen. Das Bundesgesundheitsministerium will damit die Pflegeberufe stärken und attraktiver machen und die gravierenden Lohnunterschiede in Ost und West angleichen, ohne Pflegebedürftige zu belasten. Mit zusätzlichen Instrumenten wie einem bundeseinheitlichen Personalschlüssel soll die Einstellung weiterer Pflegekräfte ermöglicht werden. Ein flächendeckender Tarifvertrag für die Pflege wurde hingegen nicht festgelegt.


Kampf um Fachkräfte bedroht Gastronomie

Berlin/Essen. 28.07.2021. Durch den monatelangen „Lockdown“ im Zuge der Corona-Pandemie hat der Ruf der Gastronomie als „krisensicherer Arbeitsplatz“ gelitten. Nun kämpft die Branche beim Neustart mit erheblichen Personalengpässen – ein Problem, dass durch gezielte Abwerbeversuche aus anderen Branchen noch verschärft wird, meint ETL ADHOGA-Leiter Erich Nagl. Der Branchenexperte plädiert für einen umfassenden „Reset“, um den Job im Gastgewerbe wieder attraktiv zu gestalten.


Steuerliche Maßnahmen zur Hochwasserkatastrophe 2021 – Besondere steuerliche Unterstützungsmaßnahmen für die Landwirtschaft

Berlin/Essen 26.07.2021. Wegen der verheerenden Flutkatastrophe hat sich das Bundeskabinett am 21. Juli 2021 auf ein nationales Soforthilfeprogramm verständigt, das auch der Land- und Forstwirtschaft zugutekommen soll. Bereits am 16. bzw. 19.Juli 2021 haben die Finanzministerien der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Bayerische Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat (BayLfSt) steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Unwetterschäden erlassen. Benjamin Hummel, Leiter ETL Agrar & Forst, fasst in einem ausführlichen Beitrag die wichtigsten Maßnahmen zusammen und gibt Betroffenen einen Überblick zu möglichen steuerlichen Erleichterungen.


RehaVitalisPlus und ETL ADVISION schließen Allianz zur Stärkung der Wirtschaftlichkeit im Rehasport

Berlin/Essen 13.07.2021. ETL ADVISION und RehaVitalisPlus e.V., ein deutschlandweiter Verein für Gesundheitssport und Rehabilitationssport, gehen eine strategische Kooperation ein, um die Anbieter von Rehasport für die Zeit nach der Corona-Krise zu unterstützen. Langfristig soll die Wirtschaftlichkeit des Rehasports in Deutschland gestärkt werden, um Anbieter in der Gesundheitslandschaft besser zu etablieren.


Jahrhundertreform steht bevor: Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG) – ETL Rechtsanwälte beantworten zahlreiche Fragen rund um die Reform

Berlin/Essen 12.07.2021. Das neue Personengesellschaftsrecht kommt zum 01. Januar 2024. Der Bundesrat hat das Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG) am 25. Juni 2021 gebilligt. Die Reform hat das Ziel, das Personengesellschaftsrecht mit Blick auf die geänderten Anforderungen an ein modernes Wirtschaftsleben zu reformieren. Die ETL Rechtsanwälte Dr. Uwe P. Schlegel, Dr. Mario Hoffmann und Katrin Beyer beantworten in einem laufend aktualisierten Beitrag die wichtigsten Fragen, mit denen sich die durch das geänderte Recht Betroffenen jetzt beschäftigen sollten.


Lünendonk-Liste 2021: ETL Wirtschaftsprüfer steigern Wachstum und sind unter den TOP 12 der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Deutschland

Berlin/Essen, 5. Juli 2021. In der heute veröffentlichten Lünendonk-Liste 2021 der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland erreicht die ETL AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft (ETL WP AG) Platz 12 und verbessert sich damit um zwei Plätze im Vergleich zum Vorjahr. Die gesamte ETL-Gruppe gehörte im Jahr 2020 mit 967,2 Mio. Euro Jahresumsatz wieder zu den Top 5 der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland.


Neustart schon wieder ausgebremst? ETL ADHOGA-Leiter Erich Nagl zeigt sich alarmiert über die deutschlandweit gravierenden Personalsorgen in Hotellerie und Gastronomie

Berlin/Essen. 30.06.2021. Während der Corona-Pandemie wurde der Stillstand von Hotellerie und Gastronomie für viele zum Symbol eingebüßter Lebensqualität. Dank stetig sinkender Infektionszahlen dürfen die Branchen nun wieder öffnen – doch bei aller Motivation und Freude sind für die Betriebe die Folgen des monatelangen Lockdowns deutlich spürbar. Flächendeckend fehlt es an Fach- und Hilfskräften. Dabei handele es sich um ein „gravierendes Problem“, das zusätzlich verschärft werde durch nach wie vor notwendige Hygienemaßnahmen, äußert sich der Leiter von ETL ADHOGA, Erich Nagl, besorgt. „Gerade wenn der Aufwand durch Einchecken der Gäste usw. steigt, bindet das Mitarbeiter, die in dieser Zeit nicht bedienen können.“


ETL wächst im Apothekenmarkt: Dr. Bernhard Bellinger wechselt zur ETL-Gruppe

Berlin/Essen 29.06.2021. Die auf Apotheken spezialisierte Kanzlei des Rechtsanwalts und Steuerberaters Dr. Bernhard Bellinger schließt sich zum 01. Juli 2021 der ETL-Gruppe an. Im Zuge der Zusammenarbeit mit Dr. Bernhard Bellinger, dessen renommierte Düsseldorfer Kanzlei mit rund 30 Mitarbeitern etwa 130 Apotheken-Mandate betreut, soll die Position der auf Steuerberatung spezialisierten ETL ADVISION im Apothekenmarkt gestärkt werden. Ziel ist es, mittelfristig Marktführer in der Steuer- und Rechtsberatung im Bereich Apotheken zu werden.


Extrabonus für Mitarbeiter: Steuerfreie Erholungsbeihilfe statt steuerpflichtiges Urlaubsgeld

Berlin/Essen, 22.06.2021. Ferienzeit ist Urlaubszeit. Ganz egal, ob es nach Monaten des Lockdown wieder in die Ferne gehen soll oder der Urlaub zu Hause verbracht wird – eine Aufbesserung der Urlaubskasse kommt immer gelegen. Wer seinen Mitarbeitern außer der Reihe etwas Gutes tun will, denkt dabei meist an eine Geld- oder Sachprämie oder das klassische Urlaubsgeld. „Das ist zwar gut gemeint, doch spätestens am Zahltag setzt beim Mitarbeiter Ernüchterung ein. Nach Abzug von Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträgen bleibt häufig nur die Hälfte übrig“, erklärt Steuerberater Dietrich Loll, Leiter der ETL SteuerRecht Berlin. Doch warum mehr Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge zahlen, als unbedingt nötig?


Factoring leicht gemacht: ETL und Billie kooperieren bei Vorfinanzierung von Rechnungen

Berlin/Essen 15.06.2021 Die ETL-Gruppe kooperiert ab sofort mit dem deutschen Fintech Billie bei der Vorfinanzierung von B2B-Rechnungen. „Diese Kooperation ist ein weiterer Schritt beim Aufbau unseres digitalen Ökosystems, das wir seit einigen Jahren mit unserem IT- Dienstleister eurodata AG entwickeln“, erklärt Marc Müller, Vorstand der ETL AG Steuerberatungsgesellschaft.


ETL-Gruppe holt Apothekenexpertin Carmen Brünig für Branchenspezialisierung im Apothekenmarkt an Bord

Berlin/Essen 14.06.2021 Carmen Brünig, Expertin für Steuerberatung im Apothekenmarkt, wechselt zur ETL Gruppe, Deutschlands größter Steuerberatungsgruppe. Seit dem 1. Juni übernimmt Brünig die Leitung der Branchenspezialisierung für die Apotheken innerhalb der auf das Gesundheitswesen spezialisierten ETL ADVISION. Mit dieser Verstärkung wird das strategische Ziel von ETL ADVISION unterstützt, sich mittelfristig als Marktführer im Apothekenmarkt zu etablieren. Brünig, die zuvor langjährig für die Treuhand Hannover GmbH tätig war, wird in ihrer neuen Rolle die zentrale fachliche Ansprechpartnerin für die auf Apotheken spezialisierten ETL ADVISION-Kanzleien.


Schnelle, unkomplizierte Starthilfe: ETL ADHOGA stellt Hotellerie und Gastronomie kostenlose Hygiene-Guideline zur Verfügung

Berlin/Essen, 14.06.2021. Um Gastronomie und Hotellerie bei der Antragstellung der Überbrückungshilfe III bzw. III Plus zu unterstützen, stellt ETL ADHOGA allen Betroffenen eine kostenlose und exklusive Vorlage für Hygienekonzepte in Beherbergungs- und Gaststättenbetrieben zur Verfügung. Die Guideline greift Hygienevorlagen engagierter Unternehmer:innen auf und zeigt den Branchen einen erfolgversprechenden Weg auf, um bei etwaigen Öffnungsperspektiven zeitnah ein funktionierendes Konzept vorlegen zu können.


ETL-ADHOGA gibt Überblick über den Öffnungsstand der Gastronomie und Hotellerie in den Bundesländern

Berlin/Essen 31.05.2021. Was vor einigen Wochen noch undenkbar schien und lediglich als zeitweiliges Experiment in sogenannten Modellregionen erprobt wurde, ist mittlerweile Realität: Immer mehr Bundesländer beschließen weitreichende Öffnungsschritte für Beherbergungs- und Gaststättenbetriebe. Um angesichts der zahlreichen Veränderungen in den letzten Tagen und Wochen sowie den unterschiedlichen Regelungen in den einzelnen Bundesländern nicht den Überblick zu verlieren, hat ETL ADHOGA die aktuelle Lage der Öffnungen für Hotellerie und Gastronomie übersichtlich zusammengefasst. Die Grafik wird von jetzt an auf etl.de und etl-adhoga.de in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Die Infografik zum Stand der Öffnungen in Hotellerie und Gastronomie können Sie hier herunterladen


Deutscher Franchiseverband und ETL ADVISION starten Bündnis für mehr Innovationen im Gesundheitswesen

Berlin, 27. Mai 2021: Um den Diskurs über Franchising im Gesundheitswesen anzustoßen, haben ETL ADVISION und der Deutsche Franchiseverband eine strategische Allianz geschmiedet. Ziel dieses Bündnisses ist es, die Vorteile des professionellen Franchisings für das Gesundheitswesen zu verdeutlichen, um sowohl Ärzte, Zahnärzte, Physiotherapeuten als auch die übrigen Leistungserbringer fit für die Zukunft zu machen und sie so nicht zuletzt in ihrer Freiberuflichkeit und Selbständigkeit zu stärken.

Die Infografik zu Franchise im Gesundheitswesen können Sie hier herunterladen


Steuerfalle Gutscheinkarten: Finanzverwaltung gewährt Billigkeitsregelung bis Ende 2021

Berlin/Essen, 20.05.2021. Für die Motivation ihrer Mitarbeiter haben Arbeitgeber in der Vergangenheit oft auf Gutscheine oder Guthabenkarten zurückgegriffen, um die sogenannte 44-Euro-Freigrenze für Sachbezüge optimal auszunutzen. Diese Regelung ist dem Gesetzgeber aber schon seit langem ein Dorn im Auge. Bereits zum 1. Januar 2020 wurde diese Möglichkeit daher stark eingeschränkt. „Ein offener Streitpunkt waren dabei bislang Sachbezugskarten wie Spendit, Edenred, Givve & Co. Hier hat sich das Bundesfinanzministerium nun jedoch zu einer Nichtbeanstandungsfrist bis Jahresende durchgerungen“, erklärt Steuerberater Dietrich Loll, Leiter der ETL SteuerRecht Berlin.


Nachhaltigkeit bei Bestell- und Lieferdiensten: Start-Up VYTAL beim GASTRObriefing

Berlin/Essen 06.05.2021. Nachhaltigkeit liegt im Trend. Immer mehr ressourcen- und umweltschonende Alternativen für Produkte des alltäglichen Bedarfs drängen auf den Markt. Doch wie sieht es mit dem Umweltschutz in der Gastronomie aus? Am 11. Mai 2021 sprechen Erich Nagl, Leiter ETL ADHOGA, beim ETL ADHOGA GASTRObriefing und Tim Breker, Mitgründer und Geschäftsführer des Start-Ups VYTAL, über Liefer- und Abholdienste und die Frage, wie sich Nachhaltigkeit auch in der Gastronomiebranche durchsetzen kann.

Erster Mittelstandskompass von ETL mit dem IW Köln gibt Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Politik

Berlin/Essen, 29. April 2021. Deutschlands Mittelstand bereitet sich auf die Zeit nach Corona vor. Doch: Wie sind die Unternehmen für die Zukunft nach der Krise aufgestellt? Welche wirtschaftlichen und politischen Weichenstellungen sind jetzt nötig? Das analysiert der erste Mittelstandskompass von Deutschlands größter Steuerberatungsgruppe ETL in Kooperation mit dem IW Köln, der heute in Berlin veröffentlicht wurde.


ETL Mittelstandskompass: Pressemappe

Alle wichtigen Dokumente zum ETL Mittelstandskompass 2021 inklusive der Studie und relevanten Grafiken, die die Erkenntnisse und Analysen veranschaulichen, stehen hier zum Download bereit.


Katrin Beyer (41) verstärkt die ETL-Gruppe im Bereich Medizinrecht

Berlin/Essen 22.04.2021. Katrin Beyer verstärkt ab sofort die ETL-Gruppe im Bereich Medizinrecht und kehrt nach ihrer Tätigkeit für die Kanzlei Prof. Dr. Halbe & Partner zurück zur ETL Rechtsanwälte GmbH. In ihrer Arbeit wird sich Katrin Beyer auf alle medizinrechtlichen Fragestellungen und Anliegen der Mandanten konzentrieren und insbesondere ETL ADVISION unterstützen. ETL ADVISION ist die spezialisierte Steuerberatung aus dem ETL-Verbund für Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Pflegedienste, Therapeuten sowie Heil- und Hilfsmittelerbringer.


Voller Werbungskostenabzug auch bei lockdownbedingter Mietminderung möglich

Berlin/Essen, 14.04.2021. Die Auswirkungen der Coronakrise ziehen sich im Dominoeffekt nach und nach durch alle Bereiche. Auch Vermieter von Privat- und Gewerbeimmobilien spüren mittlerweile die Not ihrer Mieter, die durch ausbleibende Einnahmen die Mieten nicht mehr zahlen können und zeigen vielerorts Entgegenkommen. Doch dabei tut sich unter Umständen ein steuerliches Problem auf. „Denn entspricht die Miete nicht mindestens 50 % des Ortsüblichen, kürzt der Fiskus normalerweise den Werbungskostenabzug anteilig. Bei coronabedingten Mietminderungen gilt das jedoch nichtt“, erklärt Steuerberater Dietrich Loll, Leiter der ETL SteuerRecht Berlin.


Wie es um die Löhne in der Pflege steht: Steuerberatungsgruppe ETL ADVISION veröffentlicht aktuellen Lohnvergleich für die private Pflegebranche in Deutschland

Berlin/Essen 09. April 2021. Deutschlands Pflegekräfte werden durchschnittlich im Westen besser bezahlt als im Osten. Das ist eines der Kernergebnisse des bundesweit größten Lohnvergleichs in der Pflegebranche, der von ETL ADVISION –Deutschlands größter Steuerberatungsgruppe für das Gesundheitswesen – erstmalig in Form einer repräsentativen Studie als Bundesländervergleich veröffentlicht wird. „Die durchschnittlichen Bruttostundenlöhne in den jeweiligen Bundesländern zeigen bundesweit ein breites Lohnspektrum in der Pflege“, erklärt Marc Müller, Vorstand der ETL AG Steuerberatungsgesellschaft. „Unser Lohnvergleich zeigt, dass Pflegefachkräfte in der ambulanten und teilstationären Pflege generell im Westen (inklusive Berlin) deutlich besser bezahlt werden als im Osten“, ergänzt Marc Müller.

 

Alle Grafiken der Studie finden frei verfügbar zum Download unter folgendem Link


ETL GLOBAL auf Wachstumskurs – International Accounting Bulletin listet das Netzwerk auf Platz 7 in Europa und Platz 15 weltweit

Essen/Berlin,30.03.2021. Das renommierte Fachmagazin International Accounting Bulletin (IAB) hat ETL GLOBAL in seiner Februar-Ausgabe 2021 erneut in seinem jährlichen „Word Survey“-Ranking unter den Top 20 internationalen Netzwerken gelistet. In diesem Jahr konnte sich ETL GLOBAL dort sogar auf Platz 7 in Europa (Vorjahr: Platz 9) und auf Rang 15 weltweit (Vorjahr: Platz 16) vorarbeiten. Somit hat das Netzwerk erreicht, seine Marktposition im internationalen Vergleich nicht nur zu fundamentieren, sondern sogar noch weiter auszubauen.


Nicht verpassen: 20 Millionen Euro Förderprogramm für geistiges Eigentum von KMU gestartet – Jetzt noch Förderhilfe sichern!

Berlin,26.01.2021. Die Europäische Kommission und das Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) möchten kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 1.500 Euro für die Anmeldung von Marken- und Geschmacksmustern unterstützen. ETL IP Patentanwältin Diana Taubert: „Hierbei handelt es sich um ein einmaliges Angebot der Europäischen Union, dass sich Gründer und insbesondere solche, die von der Corona-Krise betroffen sind, nicht entgehen lassen sollten.“


ETL-Gruppe setzt mit Nadja Müller und Saravanan Sundaram auf ein starkes Duo für die Marke fynax und verstärkt sich in der Steuerberatung für E-Commerce

Berlin/Essen,19.01.2021. Nadja Müller (38) und Saravanan Sundaram (38) leiten seit Anfang des Jahres die Marke fynax, die auf die Steuerberatung für die E-Commerce-Branche in der ETL-Gruppe spezialisiert ist. Mit dem neuen Führungsduo verstärkt die ETL Gruppe – Deutschlands größte Steuerberatungsgruppe – ihre neue Marke fynax und die Branchenspezialisierung für E-Commerce.


ETL Wirtschaftsprüfung fokussiert strategische Ausrichtung neu

Berlin/Essen,07.01.2021. Die ETL Wirtschaftsprüfung als Teil der ETL-Gruppe wird sich künftig mit ihren Partnern an den rund 30 Standorten stärker auf einen einheitlichen Markenauftritt unter der Kernmarke ETL fokussieren. Während die unternehmerische Einbindung der Partner in den Regionen sowie deren klare Mandantenfokussierung weiterhin fester Bestandteil der Unternehmensstrategie bleibt, soll das operative Geschäft zukünftig noch stärker als bisher unter einer Marke gebündelt werden.


ETL Wirtschaftsprüfung beruft ehemaligen KPMG-Partner in den Vorstand

Berlin/Essen,07.01.2021. Im Zuge der strategischen Neuausrichtung beruft die ETL AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft den ehemaligen KPMG-Partner David Bauer zum Mitglied des aktienrechtlichen Vorstands.


ETL-Gruppe holt Branchenexperten Stephan Kohrt für das Wachstum im Apothekenmarkt an Bord

Berlin/Essen,05.01.2021. Stephan Kohrt (53), langjährig im Apothekenmarkt tätig, wechselt zur ETL Gruppe – Deutschlands größter Steuerberatungsgruppe – und unterstützt seit dem 1. Dezember 2020 von Berlin aus u.a. das Partnernetzwerk der ETL. Kohrt übernimmt innerhalb der auf das Gesundheitswesen spezialisierten ETL ADVISION den Bereich der Apotheken und setzt die Wachstumsstrategie im Gesundheitswesen weiter fort. Stephan Kohrt wird insbesondere dazu beitragen, die Marke ETL ADVISION im Apothekenmarkt nachhaltig zu positionieren und die mehr als 1.000 Mandate im Bereich Apotheken weiter auszubauen, um mittelfristig Marktführer zu werden.


Notwendigkeit zur Digitalisierung im Handel steigt: alle Steuerthemen für Onlinehändler zukünftig auf einer Plattform erledigen

Berlin/Hamburg,17.12.2020 – Die Corona-Pandemie verändert die Handelsbranche massiv. Für Händler heißt es, die Chancen im E-Commerce zu nutzen und gleichzeitig Prozesse zu verschlanken. Gerade steuerliche Themen bedeuten für viele Händler jedoch einen großen Klärungs- und Abwicklungsaufwand. In Zukunft können Händler ihre Steuerberatung und die gesamte steuerliche Abwicklung ihrer Handelstätigkeiten komplett digital über eine Plattform abwickeln.


Unternehmen und Steuerberater kämpfen mit Anträgen für die aktuellen Corona-Hilfen: „Fristverlängerung zur Abgabe der Steuererklärung 2019 bringt keine Entlastung in der Corona-Krise – Politik muss jetzt dringend handeln!“

Berlin/Essen,16.12.2020. Die Entscheidung des Bundesfinanzministeriums, die Frist zur Abgabe der Steuererklärungen 2019 nur um einen Monat bis zum 31. März 2021 zu verlängern, ist nach Ansicht der ETL AG, Deutschlands größter Steuerberatungsgruppe, zu kurz gesprungen. Das Bundesfinanzministerium habe es durch die beschlossene Fristverlängerung von lediglich einem Monat leider versäumt, der Beratungspraxis einen ausreichenden zeitlichen Handlungsrahmen zu schaffen.


Strenge arbeitsrechtliche Regeln im Corona-Homeoffice

Berlin/Essen,08.12.2020. Wer in Corona-Zeiten als Arbeitgeber seine Arbeitnehmer ins Homeoffice schickt, muss sich unter anderem an geltende Regelungen des Arbeitsschutzes, Datenschutzes und Arbeitsrechts halten. Einen gesetzlichen Anspruch auf die Arbeit im Homeoffice gibt es weder für Arbeitnehmer noch für Arbeitgeber. Darauf weist Dr. Uwe Schlegel von der ETL Rechtsanwälte GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft hin…


Mitarbeiter mit Corona-Prämie belohnen: Steuerfreie Bonuszahlung bis 1.500 Euro möglich

Berlin/Essen,02.12.2020. Arbeitgeber, die besondere Leistungen ihrer Mitarbeiter im Zusammenhang mit der Corona-Krise würdigen möchten, können dies noch bis zum 31. Dezember 2020 in Form einer steuerfreien Prämienzahlung bis zur Höhe von 1.500 Euro tun. „Voraussetzung ist, dass das Geld noch in diesem Jahr auf dem Konto des Mitarbeiters ankommt“, erklärt Steuerberater Marc Müller, Vorstand von Deutschlands führender Steuerberatungsgruppe ETL…


ETL und IUBH starten deutschlandweite Bildungspartnerschaft

Berlin,25.11.2020 Die ETL Gruppe – Deutschlands größte Steuerberatungsgesellschaft – und die IUBH Internationale Hochschule in Erfurt haben eine Kooperation für praxisnahes Studieren unterzeichnet. Von der Nachwuchsgewinnung für das duale Studium bis zur Weiterentwicklung bestehender Mitarbeitender in innovativen Fernstudienprogrammen ist alles möglich. Durch die Kooperation sollen junge Talente für die Steuerberatung und ETL begeistert werden und gleichzeitig die Kanzleileiter*innen bei der Nachfolgeplanung unterstützt werden…


Steuerjahr 2021: ETL veröffentlicht Soli-Vorteilsrechner für kleine und mittlere Unternehmen

Berlin,18. November 2020. Die ETL AG Steuerberatungsgesellschaft hat auf ihrer Homepage ETL.de ein vielseitiges Informationsangebot rund um das anstehende Steuerjahr 2021 für kleine und mittlere Unternehmen veröffentlicht. Mit einem Vorteilsrechner können Unternehmer und Privatpersonen ausrechnen, wie viele Steuern sie im kommenden Jahr durch den teilweisen Wegfall des Solidaritätszuschlags sparen werden. In einem Experteninterview informiert ETL, was sich für Unternehmen 2021 ändern wird…


Steuerfalle Progressionsvorbehalt: Vielen Kurzarbeitern droht Steuernachzahlung

Berlin/Essen,11.11.2020. Arbeitnehmern, die in diesem Jahr Kurzarbeitergeld bezogen haben, droht unter Umständen im nächsten Jahr das böse Erwachen. „Denn der Bezug von Kurzarbeitergeld verpflichtet nicht nur zur Abgabe einer Steuererklärung, sondern bedeutet oft auch erhebliche Steuernachzahlungen. Grund hierfür ist der Progressionsvorbehalt“, erklärt Steuerberater Marc Müller, Vorstand von Deutschlands größter Steuerberatungsgruppe ETL…


ETL ADHOGA Branchenexperte Erich Nagl: Weiße Kassen lohnen sich!

Berlin/Essen,5. November 2020. In der Bundesregierung gibt es nach Worten von Wirtschaftsminister Peter Altmaier eine Einigung über die Details bei der Umsetzung der November-Hilfen für von den Einschränkungen betroffene Wirtschaftsbranchen wie die Gastronomie sowie alle Unternehmen, die temporär schließen müssen…


Franchise Awards mit ETL als Förderpartner

Berlin/Essen,04. November 2020. Einmal im Jahr lädt der Deutsche Franchiseverband zu einem mehrtägigen Forum in die Hauptstadt ein. Rund 300 Teilnehmer folgen normalerweise dieser Einladung und nutzen die Möglichkeit, sich auf höchstem Niveau fortzubilden und intensiv mit Verbandsmitgliedern, Praktikern und Experten auszutauschen. Zudem werden bei jedem Franchise Forum die Franchise Awards verliehen. Damit zeichnet der Deutsche Franchiseverband seine Besten in drei Kategorien aus: Franchisegeber, Franchisegründer und besonders nachhaltig agierende Franchisesysteme…


ETL Leasing erweitert Dienstleistungsangebot und wird zu ETL Finance

Dortmund,02.09.2020. Ab sofort firmiert das Unternehmen ETL Leasing mit Sitz in Dortmund unter dem neuen Namen ETL Finance. Die Firma erweitert gleichzeitig ihr Leistungsspektrum und setzt ihren neuen Schwerpunkt auf das Finanzinstrument Factoring….


ETL Wirtschaftsprüfer unter den TOP 15 der Lünendonk-Liste

Berlin/Essen,17. Juli 2020. In der Lünendonk-Liste 2020 der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland erreicht die ETL AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft (ETL WP AG) erneut Platz 14. Die gesamte ETL-Gruppe gehörte 2019 mit 875 Mio. Euro Jahresumsatz wieder zu den Top 5 der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland…


ETL-Kanzleien als Top Steuerberater ausgezeichnet

Berlin/Essen,17.06.2020. 338 Kanzleien der ETL-Gruppe haben es im aktuellen Steuerberater-Test von FOCUS-MONEY unter die besten Kanzleien Deutschlands geschafft. Die Kanzleien mussten 24 Fachfragen beantworten und Auskunft zur Fortbildung ihrer Berater, zu Spezialisierungen, Branchenwissen und zur Nutzung digitaler Kommunikations- und Informationswege geben…


ETL-Gruppe spendet 90.000 Schutzmasken

Berlin,29. April 2020. Deutschlands größte Steuerberatungsgruppe leistet einen wichtigen Beitrag zur Linderung der Folgen der Corona-Krise und spendet 90.000 medizinische Schutzmasken an Vivantes…

DIE WELT VON ETL
ETL Standorte

Unsere Standorte finden Sie hier.

PRESSEKONTAKT

Danyal Alaybeyoglu
Tel.: 030 2264 0230
mobil: 0172 2403359
E-Mail: danyal.alaybeyoglu@etl.de

 

Mauerstraße 86-88
10117 Berlin

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies ablehnen und speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x